Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Buchempfehlung von Pfarrer Nikki Schönherr Alt-Katholische Gemeinde St. Martin Würzburg

Lucado, Max: 

Das Café zwischen Himmel und Erde 

ISBN 978-3-9636208-5-0 

Eine Mutter wird schmählich betrogen und steht vor dem Scherbenhaufen ihrer Ehe. Um sich selber finanzieren zu können, macht sie das lange still gelegte alte Café ihrer Oma wieder auf. Doch für die Leute im Stadtteil gibt es Cafés an jeder Ecke. Es rechnet sich nicht, bis ein kostenloser Wifi-Hotspot installiert wird, über den die Gäste Gott eine Frage stellen können. Die Antworten sind im Alltag der Besucher so hilfreich, dass Leute von überall her kommen, um Lebenshilfe zu erfahren ...

Im Buch wird es ähnlich dramatisch wie bei dem plötzlichen Sturm während der Überfahrt der Jünger Jesu. Sie drohten zu kentern. Hinten im Boot lag Jesus Christus und schlief. Voller Angst weckten ihn die Jünger. Daraufhin stand Jesus auf und brachte den Sturm augenblicklich zur Ruhe. Wie die Jünger im Boot erleben die Protagonisten des Buches die Macht Gottes, die Stürme im Leben zu stillen.

Das Buch empfand ich als Ermutigung, im Alltagmit Gott zu rechnen und ihn um seinen Beistand zu bitten - egal worum es sich handelt.

Ich empfehle es in Zweifeln, ob Gott heute mächtig oder ohnmächtig ist. Die Geschichte tut allen gut, die wissen wollen, ob Gott uns zugewandt ist und an uns Interesse hat. Und es gibt auch Antworten zu Fragen nach Gottes Engeln.“

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung